Versand innerhalb von Deutschland nur 2,90€ | Versandkostenfrei ab 50€ | Covid-19: Wir liefern wie gewohnt.

Osterlamm backen

Osterlamm Fertig Blog

 

Ostern steht vor der Tür, traditionell gibt es bei mir Zuhause ein Osterlamm.  Dieses Lamm ist kein echtes, sondern besteht aus Teig. Ein kleines süßes Stückchen sozusagen. Das Rezept ist von meiner Großtante und wird mindestens schon seit 80 Jahren so gemacht.

Der Teig ist sehr einfach und es braucht auch nicht so viel Zeit das Lamm/die Lämmer zu machen.

Das benötigst Du pro Lamm

Eine Lammform (ca. 1000ml Füllmenge)

2 Eier

2 TL kaltes Wasser

80g Zucker

80g Mehl

Butter zum Einfetten der Lammformen

Puderzucker zum Garnieren

 

Schritt für Schritt

1.

Ofen auf 170° Umluft bzw. 180° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2.

Die Lammform mit weicher, bzw. geschmolzener Butter einfetten. Am einfachsten mit einem Pinsel.
Osterlamm Formen einfetten für Teig

3.

Eier in einer Rührschüssel aufschlagen und 2TL kaltes Wasser hinzu geben.. 

4.

Mit einem Schneebesen oder besser mit einem elektrischen Rührgerät schaumig schlagen. Währenddessen, die 80g Zucker einrieseln. Die Masse sollte richtig zähflüssig sein. 
Zähflüssiger Osterlamm Teig

5.

Nach und nach, die 80g Mehl dazu geben und dabei vorsichtig unterheben. (Das Mehl kann vorab auch gesiebt werden.)

6.

Den fertigen Teig in die gefettete Lammform geben. Die Form sollte nur 3/4 voll gefüllt werden. 
Teig in Osterlamm Form füllen

7.

Für 15-20 min backen. Die Backzeit hängt davon ab, wie groß die Form ist und wie groß die dickste Stelle der Form ist. 

8.

Das Lamm vorsichtig aus der Form holen.

9.

Vor dem Verzehr kann das Lamm mit Puderzucker bestreut werden.

10.

Fertig.
Das Lamm ist fertig und kann mit all den anderen Frühstückssachen verspeist werden.
Osterlamm Fertig Blog

Hinterlasse ein Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen