Versand innerhalb von Deutschland nur 2,90€ | Versandkostenfrei ab 50€ | Covid-19: Wir liefern wie gewohnt

Guter Kaffee, „automatisiert“, aus dem Moccamaster

Moccamaster - Guter Kaffee automatisiert

Ein wunderbares Gerät, das dir einiges abnimmt und dabei konstant leckeren Kaffee zubereitet. Die Bedienung ist kinderleicht. Für ein optimales Ergebnis, gibt es allerdings ein, zwei Dinge zu beachten.
Einige unserer Kunden nutzen den Moccamaster in ihrem Büro. Gerade für kleinere Teams ist er bestens geeignet und bietet eine simple Methode, um guten Kaffee zu brühen.

Einige Fakten zum Gerät

Insgesamt ist die Maschine sehr simple aufgebaut, Wenn Du von vorne auf das Gerät schaust, befindet sich links ein Wassertank und rechts ein Kunststofffilter über einer Glaskanne, die auf der Basis, der Heizplatte steht. Zum Bedienen gibt es nur zwei Kippschalter, „Anschalten“ und „ganze Kanne/ halbe Kanne“.

Über einen Durchlauferhitzer wird das Wasser erhitzt und dann durch den Metallauslauf auf den Kunststofffilter gepumpt. Durch den Filter läuft der Kaffee in die Kanne und wird von der Heizplatte warmgehalten. Der Filter ist mit einem Tropfstop ausgestattet, falls sich keine Kanne darunter befindet.

Die Zubereitung

Da der Kaffee aus dem Moccamaster etwas kräftiger wird als beispielsweise bei der Zubereitung mit dem Handfilter, empfehlen wir für den Moccamaster ein Verhältnis von 60g Kaffeemehl auf einen Liter Wasser.

Moccamaster - Wasser einfüllen

Zunächst wird das Wasser eingefüllt. Gib einfach so viel Wasser in die Maschine, wie Du später Kaffee haben möchtest. Zusätzliches Abmessen oder Abwiegen des Wassers ist nicht nötig, da die Anzeige auf der Maschine ziemlich genau ist.

Moccamaster Kaffeemehl

Als nächstes kommt das Kaffeemehl in den Filter. Wie auch bei allen anderen Zubereitungsmethoden empfehlen wir Dir, den Kaffee frisch zu mahlen – schmeckt einfach viel besser. Falls Du keine Mühle hast, schau doch mal in unserem Shop beim Zubehör vorbei.

Moccamaster - Kaffeebohnen frisch mahlen

Der Mahlgrad der Kaffeebohnen ist essenziell für die Extraktion und folglich auch für die Stärke und den Geschmack des Kaffees. Experimentiere daher am Anfang ruhig ein wenig mit dem Mahlgrad und mahle mal etwas feiner, mal etwas gröber, bis Du das für dich perfekte Ergebnis gefunden hast.

Moccamaster - Filter auswaschen

Bevor Du das Kaffeemehl in den Filter einfüllst, wasche den darin befindlichen Papierfilter kurz mit Wasser aus. Dadurch wird der Papiergeschmack ein wenig neutralisiert und der Papierfilter haftet besser am Kunststoff, was für eine gleichmäßigere Extraktion sorgt.

Moccamaster - Einschalten

Nun kannst Du die Maschine einschalten und zusehen, wie bereits innerhalb von ca. 20-30 Sekunden das erste heiße Wasser auf das Kaffeemehl läuft. Insgesamt dauert es bei einem Liter Wasser ca. fünf Minuten bis dein Kaffee fertig ist. Die Heizplatte hält den Kaffee für bis zu 40 Minuten auf Temperatur. Beim Warmhalten verändert der Kaffee allerdings seinen Geschmack, daher empfehlen wir, ihn möglichst frisch zu trinken und bei Bedarf lieber neuen aufzubrühen, statt auf Vorrat zu brühen.

Moccamaster - Wasser in Filter

Reinigung und Entkalkung

Die Moccamaster ist kinderleicht auseinander zu bauen. Die Kunststoffteile sind spülmaschinenfest. Daher einfach alle abnehmbaren Teile in die Spülmaschine räumen und den Rest der Maschine mit einem Lappen oder Schwamm reinigen.

Um das Gerät zu entkalken, verwende Essig, Essigessenz oder Zitronensäure. Nimm den Metallauslauf ab, befülle die Maschine mit Wasser und Reinigungsmittel und schalte sie ein (ca. 3-5 min.). Setze den Deckel auf den Wassertank, damit es nicht spritzt. Das metallene Wasserauslaufstück kannst du separat entkalken.

Alle Zubereitungsschritte auf einen Blick:

  1. Wasser einfüllen und entsprechende Menge Kaffeebohnen abwiegen (Richtwert: 60g auf 1 Liter)

  2. Bohnen frisch mahlen

  3. Papierfilter auswaschen

  4. Kaffeemehl in den ausgewaschenen Filter einfüllen

  5. Maschine einschalten

  6. 3-5 Minuten warten

  7. Feinsten Kaffee genießen

Viel Spass beim Ausprobieren.
Ach, was noch erwähnenswert ist. Die Maschine ist in den Niederlanden von Hand montiert. Außerdem gibt der Hersteller 5 Jahre Garantie. So muss das sein. Wir finden es spitze. Wie findest Du den Moccamaster?

Moccamaster - Schritt für Schritt Anleitung - Goodbean

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen